Lade Inhalte...

Innenpolitik

"Kein Grund zur Panik, aber bleiben wir sorgsam"

29. Juni 2020 00:04 Uhr

(Symbolbild)

WIEN. Gesundheitsminister Rudi Anschober spricht im OÖN-Interview über den Anstieg an Coronafällen, über das Einkaufen mit Maske und nötige Eigenverantwortung.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt wieder. Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) sieht darin – noch – keinen Grund zur Sorge.   OÖNachrichten: Sie haben von einer Notbremse gesprochen, die man bei steigenden Zahlen ziehen müsse. Ist es nun Zeit dafür? Rudi Anschober: Wir schauen uns die Entwicklung sehr genau an. Es gibt einzelne, regionale Ansteckungszellen. Dort muss man schnell und professionell handeln. Die Behörden leisten sehr gute Arbeit. Es gibt derzeit
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper