Lade Inhalte...

Innenpolitik

Hofer und Strache bei blauem Oktoberfest wieder vereint

20. September 2019 14:56 Uhr

WIEN. Am blauen Oktoberfest in der Wiener Prateralm ist es Donnerstagabend zum erstmaligen Zusammentreffen von FPÖ-Chef Norbert Hofer mit seinem Vorgänger Heinz-Christian Strache bei einem öffentlichen Auftritt seit dessen durch das Ibiza-Video bedingten Rücktritts gekommen. Hofer umarmte Strache dabei mehrmals, herzte ihn und posierte für Fotos.

Dem FPÖ-Parteitag am vergangenen Samstag war Strache ebenso wie seine Ehefrau Philippa, die auf einem Fix-Ticket für den Nationalratseinzug sitzt, ferngeblieben. Hofer hatte dem Ex-FPÖ-Chef in seiner Rede auch nicht allzu viel Raum eingeräumt.

Die Freiheitlichen waren zuletzt insgesamt darum bemüht, die Aktivitäten Straches, vor allem auch auf Facebook, so gering wie möglich zu halten. Unter anderem waren dem Ex-FPÖ-Chef die Administrationsrechte entzogen worden. Hofer betonte zudem wiederholt, dass eine Rückkehr Straches nur nach einer juristischen Aufarbeitung der Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Ibiza-Video und der Zustimmung durch die Gremien denkbar sei.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

31  Kommentare expand_more 31  Kommentare expand_less