Lade Inhalte...

Innenpolitik

Hofburg-Wahlkampf beginnt mit der großen Hürde für die "Kleinen"

Von Lucian Mayringer  05. August 2022 00:04 Uhr

Hofburg-Wahlkampf beginnt mit der großen Hürde für die "Kleinen"
FP-Kandidat Walter Rosenkranz sieht sich als erster Herausforderer von Amtsinhaber Alexander Van der Bellen.

WIEN. Am Dienstag startet der Wettlauf der Kandidaten um je 6000 Unterstützungserklärungen

  • Lesedauer etwa 2 Min
Acht Wochen vor der Bundespräsidentschaftswahl nimmt die Kampagne erstmals Fahrt auf. Am Dienstag, 9. August, fällt der Startschuss für das Sammeln der Unterstützungserklärungen. Wer am 9. Oktober tatsächlich bei der Hofburg-Wahl antreten will, muss bis 2. September mindestens 6000 gültige Unterschriften gesammelt und beim Innenministerium abgegeben haben, wobei eine einwöchige Nachfrist eingeräumt wird.