Lade Inhalte...

Innenpolitik

Grüne: Bors folgt Kaineder im Landtag

08. Oktober 2019 00:04 Uhr

Grüne: Bors folgt Kaineder im Landtag
Johanna Bors (69)

LINZ. Der Wiedereinzug der Grünen ins Parlament bringt auch in Oberösterreich einige Personalrochaden mit sich.

Im Bundesland erzielten die Grünen vier Mandate, die von Landessprecher Stefan Kaineder, Leonore Gewessler, David Stögmüller und Ralph Schallmeiner besetzt werden.

Stögmüller war bisher Mitglied des Bundesrates, sein Mandat wird Claudia Hauschildt-Buschberger, Bezirkssprecherin der Grünen Vöcklabruck, übernehmen. Dieser Wechsel erfolgt mit der am 23. Oktober stattfindenden konstituierenden Parlamentssitzung.

Auf Kaineders Sitz als Landtagsabgeordneter muss seine Nachfolgerin Johanna Bors bis Jahresende warten. "Es gibt noch viele Anträge und vor allem auch die Budgetsitzungen, die ich noch mitverhandeln möchte", so Kaineder. Um eine ordentliche Übergabe zu ermöglichen, lasse man sich Zeit. Bors ist Gemeinderätin in Gmunden und war Mitbegründerin der Grünen in der Stadt. Die 69-Jährige freut sich auf den Landtag und will sich für Klimaschutz und öffentlichen Verkehr starkmachen: "Da sind die Anliegen der Generation 61+ und 16+ ja sehr ähnlich."

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less