Lade Inhalte...

Innenpolitik

FFP2-Masken, Abstände, Schulen: Neun Fragen und Antworten

Von Jasmin Bürger  20. Januar 2021 00:05 Uhr

Ein Überblick, für wen die FFP2-Maskenpflicht gilt und wie es an den Schulen weitergeht.

WIEN. Wer Gratis-Masken bekommt und ob auch an Schulen künftig FFP2-Masken Pflicht sind, wird noch geklärt. Auch sonst sind einige Fragen offen.

Was können FFP2-Masken?

FFP2 steht für "Filtering Face Piece" der Schutzklasse 2. Richtigen Gebrauch vorausgesetzt, fangen sie bis zu einem gewissen Grad infektiöse Aerosole in der Luft ab. Dazu muss die Maske eng am Gesicht anliegen, was etwa bei Bartträgern nicht gewährleistet ist. Zum Fremdschutz darf die Maske kein Ventil haben. Die gängigen Modelle sind Einwegprodukte und schützen, je nach Durchfeuchtung, bis zu vier Stunden. Wenn man die FFP2-Maske nur für kurze Wege nutzt, ist laut Experten eine mehrmalige Verwendung möglich. Laut einer Studie von Forschern an der Uni Münster sind zudem nach sieben Tagen trockenem Lüften etwaige Coronaviren abgestorben.

Wo und für wen gilt künftig eine FFP2-Maskenpflicht?

Ab 25. Jänner gilt in öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch in Bahnhöfen, an Haltestellen, in geschlossenen Seil- und Zahnradbahnen und beim Anstellen dafür, beim Einkaufen (auch auf Märkten im Freien), beim Arzt und in Räumen zur Religionsausübung die FFP2-Maske als Mindestvoraussetzung. Auch in Österreich hergestellte CPA-Masken selben Standards sind zulässig, ebenso höherwertige Masken. Die FFP2-Pflicht gilt künftig auch, wenn mehrere haushaltsfremde Personen in einem Auto sitzen. Für "öffentliche Orte in geschlossenen Räumen" genügt Mund-Nasen-Schutz, in Verwaltungsbehörden und -gerichten ist aber FFP2-Niveau vorgeschrieben. Kinder bis sechs Jahre sind von der Maskenpflicht ausgenommen, zwischen sechs und 14 Jahren darf auch ein anderweitiger Mund-Nasen-Schutz verwendet werden, die FFP2-Vorschrift gilt ab 14 Jahren.

Wie viel kosten FFP2-Masken, wer bekommt sie gratis?

Die Bundesregierung hat eine Mehrwertsteuerbefreiung für FFP2-Masken angekündigt, sie gilt ab Samstag. Die Lebensmittelhändler Spar, Rewe, Hofer und Lidl wollen FFP2-Masken zum Selbstkostenpreis anbieten. Wie hoch dieser ist, hänge von den Beschaffungskosten ab, hieß es zuletzt. In der Wirtschaftskammer rechnet man mit einem Preis von maximal einem Euro. Laut Aventrium, einem großen heimischen Hersteller, liegen allein die Mitarbeiterkosten pro Stück bei 29 Cent. Einkommensschwache sollen laut Regierung gratis FFP2-Masken bekommen – ob hier auf Mindestpensions- und Mindestsicherungsbezieher abgestellt wird, war gestern ebenso offen wie die Frage der Ausgabe. Die schon vor Weihnachten angekündigte Verteilung von FFP2-Masken an über 65-Jährige dauert auch noch bis Monatsende.

Wer kontrolliert die FFP2-Maskenpflicht?

Das ist noch offen. Bei den Wiener Linien etwa wartet man auf Vorgaben der Regierung.

Was ist, wenn der neue Zwei-Meter-Mindestabstand nicht eingehalten werden kann?

Klar festgelegt ist das nur für Öffis: Dort kann laut Verordnung aufgrund der Zahl der Fahrgäste und beim Ein- und Aussteigen vom Abstand "ausnahmsweise abgewichen werden".

Gilt auch an Schulen, wenn diese zum Präsenzunterricht zurückkehren, FFP2-Pflicht?

Nach den Semesterferien, die in Oberösterreich um eine Woche vorgezogen werden, soll im Schichtbetrieb Präsenzunterricht starten. Ob auch an Schulen FFP2-Masken Pflicht werden, wird diese Woche entschieden.

Wie viele Kinder werden derzeit in Schulen und Kindergärten betreut?

Die Auslastung ist je nach Alter und Bundesland unterschiedlich. Oberösterreich liegt laut Caritas als größtem Träger mit 75 Prozent Anwesenheit in den Kindergärten an der Spitze. In den Schulen sind im Schnitt etwas mehr als ein Fünftel der Schüler anwesend, wobei an Volksschulen der Anteil mit fast einem Drittel am höchsten ist.

In Wien sind 43 Prozent der Volksschüler in der Schule sowie rund zwei Drittel der Kinder in Kindergärten und Krabbelstuben. In Mittelschulen sind jeweils etwas mehr als zehn Prozent anwesend.

Bildungsminister Heinz Faßmann (VP) schließt trotz teilweise hoher Zahlen eine Einschränkung der Betreuungsmöglichkeit aus, plädiert aber für mehr Heimbetreuung.

Wie bekommen Schüler im Distance Learning ihre Schulnachricht?

Das Semesterzeugnis sollen Schüler erst ein, zwei Tage nach Ferienende in der Schule bekommen, so das Ministerium. Schüler der vierten, achten und neunten Schulstufe, die es für die nächste Schulanmeldung brauchen, können es aber früher holen, heißt es.

Was ist mit der Matura?

Derzeit geht man im Bildungsministerium davon aus, dass der Maturatermin ab 20. Mai hält, auch an der mündlichen Matura soll vorerst nicht gerüttelt werden. Fix ist das aber nicht.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Jasmin Bürger

Redakteurin Innenpolitik

Jasmin Bürger
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Innenpolitik

182  Kommentare expand_more 182  Kommentare expand_less