Lade Inhalte...

Innenpolitik

EU-Wahlkampf: Karas' Solo-Auftritt mit Kritik an der FPÖ

Von Jasmin Bürger 26. April 2019

EU-Wahlkampf: Karas’ Solo-Auftritt mit Kritik an der FPÖ
EU-Abgeordneter Othmar Karas

WIEN. Bei der VP-Plakatpräsentation fehlte Listenzweite Karoline Edtstadler, Spitzenkandidat Othmar Karas schoss sich auf die FPÖ ein.

Nicht nur in Salzburg, dem Heimatbundesland von Innenstaatssekretärin Karoline Edtstadler, auch in Wien muss sich Othmar Karas, VP-Spitzenkandidat für die EU-Wahl, die von den Türkisen gebuchten Plakatständer mit Edtstadler teilen.

Bei der offiziellen EU-Plakatpräsentation gestern in der Parteizentrale gab es aber ein Solo für Karas – lediglich VP-Generalsekretär Karl Nehammer stand ihm als Wahlkampfmanager zur Seite. Inhaltlich setzt Karas auf seine langjährige Expertise: "Europa braucht Profis" lautet einer seiner Slogans, "Europa beginnt hier in Österreich" ein zweiter.

Mit dem blauen Koalitionspartner im Bund hatte Karas seine Not: Jüngste "Einzelfälle" wie das Rattengedicht verurteile er, aber "was innenpolitisch ist, geht mich in diesem Wahlkampf nichts an". Und der Versuch der Abgrenzung ging noch weiter: "Ich bin in Europa in keiner Koalition mit der FPÖ."

FP-Spitzenkandidat Harald Vilimsky hatte Karas als "Apparatschik" beschimpft. Im jüngsten FP-Wahlvideo, bei dem Rot-Grün-Anhänger die Aussage eines potenziellen FP-Wählers, nicht zur EU-Wahl zu gehen, bejubeln, taucht auch eine Maske mit Karas’ Gesicht auf. Vilimskys Slogan "FPÖ voten statt EU-Asylchaoten" richtet sich ebenfalls gegen die von Karas unterstützte EU-Politik.

Pinke Rückkehrerin

Die Neos laden morgen in der Wiener Urania zum offiziellen Wahlkampfauftakt. Neben EU-Spitzenkandidatin Claudia Gamon wird erstmals nach der Geburt ihrer dritten Tochter Ende März auch Parteichefin Beate Meinl-Reisinger wieder in der Öffentlichkeit auftreten. Vilimsky und FP-Chef Heinz-Christian Strache zelebrieren ebenfalls heute ihren Wahlkampfstart, Ort ist die Wiener Lugner City.

Die Grünen laden am Samstag ebenfalls in Wien zum Wahlkampfauftakt.

Eine von den OÖNachrichten in Kooperation mit den Bundesländerzeitungen veranstaltete Diskussion aller EU-Spitzenkandidaten sehen Sie heute um 18 Uhr auf nachrichten.at/euwahl

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Jasmin Bürger

Redakteurin Innenpolitik

Jasmin Bürger
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

25  Kommentare expand_more 25  Kommentare expand_less