Lade Inhalte...

Innenpolitik

„Die Europäische Union war nicht als Friedensprojekt geplant“

13. Mai 2019

Der FPÖ-Abgeordnete Roman Haider wirft der SPÖ Linksextremismus und Kommunismus vor.

LINZ. Roman Haider, Spitzenkandidat der FPÖ Oberösterreich für die EU-Wahl, im Interview.

Der Frieden sei ein „angenehmer Nebeneffekt“ der Europäischen Gemeinschaft, aber nicht geplant gewesen, sagt Roman Haider. Der Spitzenkandidat der FPÖ Oberösterreich für die EU-Wahl geht davon aus, dass die FPÖ am 26. Mai Zweiter wird. OÖNachrichten: Laut Meinungsforscher Peter Hajek muss die FPÖ noch stärker als andere Parteien mobilisieren, weil vielen ihrer Anhänger die EU egal ist. Fällt Ihnen nun das häufige Brüssel-Bashing auf den Kopf? Roman Haider: Gar nicht. Wir haben
 

Jetzt sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive OÖNplus-Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneFundierte Kommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Ihre Lieblingsautoren

Sie sind bereits auf nachrichten.at registriert?
Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihren Benutzerdaten ein und genießen Sie die zahlreichen Vorteile von OÖNplus — bis auf weiteres kostenlos!



  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • IP 162.158.79.196 konnte nicht dem Googlebot zugeordnet werden


ANMELDUNG close

Griaß Gott! Bitte mödn's Ihna mit Eanare Benutzerdaten au.

NOCH KEINEN ACCOUNT?

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.