Lade Inhalte...

Innenpolitik

Das Wandern ist des Politikers Lust

Von Jasmin Bürger  13. August 2021 00:04 Uhr

Kein Wahlkampf ohne Politiker am Berg: Es ist aber auch eine Gratwanderung zwischen Inszenierung und Volksnähe.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Wandern: "Bezeichnung für vielfältige Formen der aktiven Erholung zu Fuß, per Fahrrad, mit Boot, Skiern oder auf dem Pferd; es dient der Gesundheit" – so steht es im Brockhaus. Zumindest in Österreich könnte man das getrost folgendermaßen ergänzen: "Eine Form des Wahlkampfs, es dient der Kontaktaufnahme von Politikern mit der Bevölkerung und ihrer eigenen Inszenierung." Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (VP) und SP-Landesgeschäftsführer Georg Brockmeyer waren erst diese Woche