Lade Inhalte...

Innenpolitik

Blauer Wirbel nach Abgang von Kickls "Mann fürs Grobe"

Von Lucian Mayringer  06. August 2022 04:00 Uhr

Blauer Wirbel nach Abgang von Kickls "Mann fürs Grobe"
FP-Obmann Herbert Kickl und sein langjähriger Mitarbeiter Hans-Jörg Jenewein.

WIEN. Konflikt um anonyme Korruptionsanzeige gegen die Wiener FP

  • Lesedauer etwa 1 Min
Mitten im Sommerloch plagen die Freiheitlichen interne Turbulenzen. Sichtbares Zeichen dafür war der Parteiaustritt von Hans-Jörg Jenewein am Donnerstag. Der ehemalige Abgeordnete und Bundesrat war zuletzt Angestellter im FP-Klub und galt lange als "Mann fürs Grobe" von Parteiobmann Herbert Kickl.