Lade Inhalte...

Innenpolitik

Antisemitismusvorwürfe: Kritik an Innenminister Karner

Von Annette Gantner  13. Dezember 2021 16:44 Uhr

IKG-Präsident Oskar Deutsch.

WIEN. ÖVP-Innenminister Gerhard Karner ist mit Antisemitismusvorwürfen konfrontiert. Im OÖN-Gespräch hat Oskar Deutsch, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG), die Äußerungen von Karner scharf kritisiert.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Den neuen Innenminister Gerhard Karner (VP) holen Aussagen aus dem niederösterreichischen Landtagswahlkampf 2008 ein. Damals hatte er der SPÖ vorgeworfen, „mit Herren aus Amerika und Israel gegen das Land“ zu arbeiten, und diese als „Klimavergifter“ bezeichnet.