Lade Inhalte...

Innenpolitik

Alfred Gusenbauer war 2017 größter SPÖ-Spender

Von OÖN   27. Juni 2019 00:04 Uhr

Alfred Gusenbauer war 2017 größter SPÖ-Spender
Ex-Kanzler Alfred Gusenbauer

WIEN. Die SPÖ hat im Wahljahr 2017 rund 560.000 Euro an Spenden eingenommen. Davon stammen laut der von Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda gestern vorgelegten Liste 107.000 Euro aus Großspenden über 3500 Euro.

Die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) und der SP-nahe Pensionistenverband haben 2012 neue Vereine gegründet, um Spenden und Inserate nicht offenlegen zu müssen. Drozda will darin nichts Unredliches erkennen: "Das sind Institutionen, die deutlich mehr Mitglieder haben als die SPÖ und daher nicht alles der SPÖ-Sphäre zurechnen lassen wollen." Drozda betonte, dass weder FSG noch Pensionistenverband im Wahlkampf 2017 Aktivitäten gesetzt hätten, die in die Wahlkampfkostengrenze eingerechnet werden mussten.

Größter Spender der SPÖ war 2017 Ex-Parteichef Alfred Gusenbauer, der persönlich und über seine Gusenbauer Projektentwicklung je 10.000 Euro spendete.

Die Neos kritisierten die Vereinskonstruktion der SPÖ: Man könne nicht mehr Transparenz fordern und gleichzeitig vergangene Umgehungen rechtfertigen, sagte Neos-Generalsekretär Nick Donig.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Innenpolitik

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less