Lade Inhalte...

Innenpolitik

Abschiebungen: Politologen sehen Grüne auf verlorenem Posten

05. Februar 2021 07:46 Uhr

WIEN. Der türkis-grüne Konflikt um die Abschiebungen von Minderjährigen hat den Grünen nichts gebracht, sondern nur der ÖVP. Die Öko-Partei steige als gedemütigte Verliererin aus und sollte dieses Spiel daher nicht allzu oft spielen, denn sie kämpfe bei diesem Thema auf verlorenem Posten.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Das ist zusammenfassend die Meinung von Politologen, die die APA dazu befragt hat. Die Grünen hätten sich von Beginn dieser Regierung an in der Asylfrage "auf das Prinzip Hoffnung verlassen, die Hoffnung, dass das Thema nicht hochkocht. Das war für fünf Jahre übertrieben optimistisch", analysiert Politologe Peter Filzmaier. Die Grünen brauchten jetzt etwa Greifbares. Die ÖVP müsse eine Geste setzten, um den Koalitionspartner nicht zu sehr zu verprellen.