Lade Inhalte...

Außenpolitik

Wahlsieger fordern Info zur Krankheit des Präsidenten

Von   14. Oktober 2021 00:04 Uhr

PRAG. Tschechiens Politik rätselt über Zemans Gesundheitszustand

  • Lesedauer etwa 1 Min
In der tschechischen Politik wächst der Unmut über die Informationspolitik der Präsidentschaftskanzlei: Staatspräsident Milos Zeman wurde am Sonntag ins Militär-Krankenhaus eingeliefert und umgehend auf die Intensivstation verlegt. Seither gibt es aber kaum Informationen über den Gesundheitszustand des 77-Jährigen. Am Montag wurde lediglich mitgeteilt, dass der Zustand Zemans "stabil" sei.