Lade Inhalte...

Außenpolitik

Vier Unternehmer zahlten Nawalnys Behandlung

17. Oktober 2020 00:04 Uhr

BERLIN. 49.900 Euro hat die Berliner Charité ihrem prominenten Patienten Alexej Nawalny in Rechnung gestellt.

Begleichen musste er selbst die Rechnung jedoch nicht – das übernahmen vier zumeist aus Russland geflohene Unternehmer. Das gab der mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftete Nawalny, der nach Pfändungen durch staatliche Organe kaum noch Geld hat, auf seinem Instagram-Kanal bekannt. Die Zahler: Jewgeni Tschitschwarkin, Handy-Handelsketten-Gründer; Sergej Aleksaschenko, Ex-Zentralbank-Ökonom; Roman Iwanow, Entwickler beim Internet-riesen Yandex und Boris Simin, Gründer des Mobilfunkers Beeline.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Außenpolitik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less