Lade Inhalte...

Außenpolitik

Versteckte Trump Akten über Atomwaffen?

13. August 2022 00:04 Uhr

Versteckte Trump Akten über Atomwaffen?
Trump bleibt kämpferisch.

WASHINGTON. Allmählich werden die Details über die historisch einmalige Razzia des FBI im Anwesen von Ex-US-Präsident Donald Trump bekannt.

Einem Bericht der "Washington Post" zufolge hat die US-Bundespolizei in Trumps Residenz nach geheimen Dokumenten über Atomwaffen gesucht. Es bestehe Gefahr, "dass sie in die falschen Hände fallen", hieß es.

US-Justizminister Merrick Garland hatte zuvor bestätigt, dass er den Durchsuchungsbefehl persönlich genehmigt hatte. "Demnächst" will er dazu "angesichts des öffentlichen Interesses" dazu auch die näheren Informationen veröffentlichen. Trump, der die Durchsuchung heftig kritisiert hatte, kündigte an, er werde die Veröffentlichung nicht blockieren.

  • ZIB 1: ORF-Korrespondent Christophe Kohl berichtet über jüngste Erkenntnisse zur Razzia auf dem Florida-Anwesen des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump.

Die Bundespolizei FBI hatte am Montag Trumps Anwesen Mar-a-Lago im US-Bundesstaat Florida durchsucht. Der Vorgang gilt als beispiellos in der US-Geschichte. Trump und andere Republikaner haben die Durchsuchung heftig kritisiert und dem demokratischen US-Präsidenten Joe Biden vorgeworfen, das FBI zu politisieren.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare