Lade Inhalte...

Außenpolitik

Verstärkter Kampf gegen Terror

15. Januar 2020 00:04 Uhr

Verstärkter Kampf gegen Terror
Macron mit Gipfelteilnehmern

PARIS. Im Kampf gegen islamistische Terrorgruppen im Sahelgebiet haben Frankreich und verbündete afrikanische Länder einen Kurswechsel vollzogen.

Der Kampf werde auf das besonders gefährdete Grenzgebiet zwischen Mali, Burkina Faso und Niger konzentriert, kündigte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron nach einem Gipfel mit Amtskollegen aus der Sahelregion an. Der Gipfel verständigte sich zudem auf eine "Koalition für das Sahelgebiet". Dieser würden auch andere Partner angehören. "Wir haben ein politisches Ziel: die Rückkehr des Staates in alle Regionen", sagte Macron. Er kündigte an, dass er 220 zusätzliche Soldaten in die Region schicken werde.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Außenpolitik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less