Lade Inhalte...

Außenpolitik

Papst Franziskus für "Allianz der Generationen"

Von OÖN   26. Juli 2021 00:04 Uhr

Papst Franziskus
Papst Franziskus

ROM. Der Papst hat beim Angelus-Gebet am Sonntag die Notwendigkeit hervorgehoben, die Beziehungen zwischen Großeltern und Jugendlichen besonders zu pflegen.

Eine "Allianz zwischen Generationen" sei für eine gesunde Gesellschaft von wesentlicher Bedeutung. In der "Wegwerfkultur" sei es besonders wichtig, die Rolle der Senioren hervorzuheben. "Großeltern brauchen die Jugend, und die Jugend braucht die Großeltern, sie müssen sich begegnen. Ohne Dialog zwischen Jugendlichen und Großeltern gibt es kein Leben, keine Geschichte. Das ist eine Herausforderung für unsere Kultur. Großeltern haben das Recht zu träumen, indem sie auf die Jugendlichen schauen", sagte der Papst den auf dem Petersplatz versammelten Jugendlichen. Die Großeltern und älteren Menschen dürften nicht wie "wegzuwerfende Reste des Lebens" behandelt werden.

Mit einem Gottesdienst wurde in Rom zum ersten Mal der Tag der Großeltern und älteren Menschen begangen. Der Welttag soll die Nähe der Kirche zu Senioren zum Ausdruck bringen, aber auch daran erinnern, wie wichtig die Großeltern für die Glaubenserziehung sind. Weil sich Franziskus noch von seiner Darm-OP erholen muss, ließ er sich bei der Messe von Kurienerzbischof Fisichella vertreten.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less