Lade Inhalte...

Außenpolitik

Moria: Deutschland will 1500 Geflüchtete aufnehmen

Von nachrichten.at/apa   15. September 2020 10:11 Uhr

GREECE-EUROPE-MIGRANTS-CAMP-FIRE
Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos.

BERLIN/LESBOS. Deutschland hat sich dazu bereit erklärt, rund 1500 Geflüchtete von den griechischen Inseln aufzunehmen.

Auf diesen Schritt haben sich die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer verständigt. Wie die Deutsche Presse-Agentur am Dienstag erfuhr,soll es sich dabei um Familien mit Kindern handeln.

Den Angaben zufolge ist der Vorschlag mit der griechischen Regierung bereits besprochen worden. Allerdings muss der sozialdemokratische Koalitionspartner in Deutschland noch zustimmen. Ob die SPD einverstanden ist, war zunächst noch offen. Die SPD-Vorsitzende Saskia Esken hatte gefordert, Deutschland müsse zusätzlich zu den bereits gemachten Hilfsangeboten mehrere Tausend Geflüchtete aus Griechenland aufnehmen.

Das deutsche Innenministerium will eine Delegation nach Lesbos schicken, um zu schauen, wer am dringendsten Schutz benötigt. Ziel sei es, bei der Auswahl "objektive Kriterien" anzuwenden, "damit keine unkontrollierbaren Folgewirkungen entstehen", hieß es aus dem Ministerium.

Deutschland hat sich bereits vergangene Woche bereit erklärt, 100 bis 150 unbegleitete Minderjährige von der griechischen Insel Lesbos aufzunehmen. Frankreich und acht andere europäische Länder wollen ebenfalls Flüchtlinge aufnehmen - Österreich ist nicht darunter; Die ÖVP lehnt die Aufnahme vehement ab, die Grünen befürworten sie.

Nach dem Feuer im Flüchtlingslager Moria waren mehr als 12.000 Migranten obdachlos geworden. Viele Flüchtlinge und Migranten wollen nicht in das neu errichtete provisorische Lager, da sie befürchten, dort eingesperrt zu werden. Zudem sollen es vonseiten radikaler Migranten auch zu Drohungen gekommen sein, mit dem Ziel, Geflüchtete davon abzuhalten, in das Lager zu gehen.

In den provisorischen Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln herrschen verheerende hygienische Zustände, auch die Angst vor einer unkontrollierten Ausbreitung des Coronavirus steigt.

GREECE-MIGRANTS-EUROPE-CAMP-FIRE
Ein obdachloses Flüchtlingskind auf Lesbos.

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Außenpolitik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less