Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Modi lobt Russland - Putin mein "lieber Freund"

Von nachrichten.at/apa, 09. Juli 2024, 12:16 Uhr
Modi mit Putin
Narendra Modi beim Hand-Shake mit Wladimir Putin.  Bild: (APA/AFP/POOL/SERGEI BOBYLYOV)

MOSKAU. Der indische Ministerpräsident Narendra Modi hat die Beziehungen seines Landes zu Russland gewürdigt und Präsident Wladimir Putin gelobt.

Das bilaterale Verhältnis basiere auf "gegenseitigem Vertrauen und gegenseitigem Respekt", sagte Modi am Dienstag bei einem Besuch in Moskau. Zugleich hob er die Führungsqualitäten Putins hervor. "Jeder Inder betrachtet Russland in guten wie in schlechten Zeiten als Freund Indiens."

Der zweitägige Besuch Modis in Moskau fällt zusammen mit dem Beginn des NATO-Gipfels in Washington, bei dem der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine im Mittelpunkt steht. Modi sagte, die indisch-russischen Beziehungen seien schon mehrfach auf die Probe gestellt worden. Doch sei das Verhältnis jedes Mal gestärkt daraus hervorgegangen. Putin bezeichnete er dabei als seinen "lieben Freund", den er dafür schätze. Russland ist seit Jahrzehnten der größte Waffenlieferant Indiens, beide Ländern unterhalten bereits seit der Sowjetzeit enge Beziehungen seit der Sowjetzeit.

Westen um gute Beziehungen bemüht

Aber auch der Westen ist um gute Beziehungen zu Indien bemüht, das auch als Gegengewicht zu China gesehen wird. Die Regierung in Neu-Delhi weigert sich allerdings, den völkerrechtswidrigen Krieg Russlands gegen die Ukraine zu verurteilen. Zudem ist Indien ein Großabnehmer russischen Öls.

Modi reist nach seinem Russland-Besuch nach Österreich weiter. Es ist das erste Mal seit mehr als 40 Jahren, das ein indischer Premier das Land besucht. Empfangen wird Modi von Präsident Alexander van der Bellen und Kanzler Karl Nehammer (ÖVP).

mehr aus Außenpolitik

Lernen auf dem Betonboden: Wo Schulbänke Luxus sind 

Wer sich bei den Demokraten schon zu Harris bekannt hat

Wie man Kamala Harris korrekt ausspricht

Politiker weltweit zollen Biden nach Rückzug Respekt

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

21  Kommentare
21  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
observer (22.381 Kommentare)
am 10.07.2024 09:03

Zeige mir deine Freunde und ich sage dir, wer du bist.

lädt ...
melden
antworten
2020Hallo (4.513 Kommentare)
am 10.07.2024 06:21

<<<<<< Putin mein "lieber Freund">>>>>>

WAS tut der Typ dann bitte in Österreich?

Ah wir nehmen auch das billige Gas mit dem der Krieg finanziert wird - so schaut Menschlichkeit aus…….🙈🙈👎👎

lädt ...
melden
antworten
Gabriel_ (3.736 Kommentare)
am 10.07.2024 06:27

Europa (also auch wir) kauft auch das indische Rohöl (welches Indien zuvor aus Russland kauft).

Zitat: "Der Wert des von Indien importierten russischen Rohöls ist von 2,5 Mrd. USD in 2021 auf 46,5 Mrd. USD in 2023 gestiegen"

Fazit: Sanktionen ruinieren Europa - wie es viele (richtige) Experten schon sagten...

lädt ...
melden
antworten
dalli18 (2.871 Kommentare)
am 10.07.2024 13:00

...sie ruinieren Europa und beenden nicht den Krieg.

lädt ...
melden
antworten
kirchham (2.374 Kommentare)
am 09.07.2024 18:26

Ich denke auch das diese Personen ihre Gerechtigkeit irgendwann bekommen wie die auch ausehen mag.

Solang der Hergott will

lädt ...
melden
antworten
spoe (14.431 Kommentare)
am 09.07.2024 17:10

Eine Begegnung ohne Hass,
das macht viele im Westen noch wütender.

Nach Wutbürgern nun Wutpolitiker, die sich nicht im Griff haben?

lädt ...
melden
antworten
vinzenz2015 (47.604 Kommentare)
am 09.07.2024 21:56

Sie meinen das blaue Rumpelstilzchen!

lädt ...
melden
antworten
soistes (991 Kommentare)
am 09.07.2024 16:51

Wahre Freundschaft soll nicht wanken....

lädt ...
melden
antworten
christmit (149 Kommentare)
am 09.07.2024 15:28

Geld regiert die Welt und da ist man bei "Freunden" nicht wählerisch. Traurig, aber wahr. :-(

lädt ...
melden
antworten
analysis (3.772 Kommentare)
am 09.07.2024 14:29

Nennen wird das Kind doch beim Namen:
Es ist Wahlkampf und ein flachbrüstiger BK Nehammer will mit "Kompetenz in der Außenpolitik" beim Wähler Eindruck schinden.
Mit der seit Schüssel erzielten außenpolitischen Inkompetenz von Ö, geht Indien sicherlich nicht auf österreichische Wünsche oder Forderungen ein.
Dazu sind wir zu unbedeutend geworden, danke ÖVP von Schüssel bis Schallenberg!

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.586 Kommentare)
am 09.07.2024 14:16

Dann wird ihm der Nehammer hoffentlich die Leviten lesen.

lädt ...
melden
antworten
Gabriel_ (3.736 Kommentare)
am 09.07.2024 15:21

😂😂😂 Ich musst jetzt direkt herzlich lachen! Danke dafür!

lädt ...
melden
antworten
NeujahrsUNgluecksschweinchen (27.586 Kommentare)
am 10.07.2024 10:13

Ich fürchte auch, dass das nix wird.

lädt ...
melden
antworten
lesemaus (1.724 Kommentare)
am 09.07.2024 12:48

Der ist Menschen verachtens und wird in Österreich als Staatsoberhaupt am roten Teppich empfangen.Eigentlich müsste man einen Graben ziehen wo man ihn durch schleift das er zur Besinnung kommt.

lädt ...
melden
antworten
teja (5.988 Kommentare)
am 09.07.2024 12:41

Das wichtigste ist die Rüstungsindustrie verdient.

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.384 Kommentare)
am 09.07.2024 12:38

Ich würde mal behaupten, dass sowohl China wie auch Indien in der Causa Russland/Ukraine ausschließlich auf den eigenen Vorteil bedacht sind und Werte oder Ideologie in Hintergrund stehen.

Soll heißen, wenn die guten Beziehungen zu Russland ihnen mehr schaden als nützen würden, dann würden sie diese umgehend aufgeben.

lädt ...
melden
antworten
ob-servierer (4.576 Kommentare)
am 09.07.2024 14:03

Genau so ist es, 2good4U !

lädt ...
melden
antworten
Linz2013 (3.686 Kommentare)
am 09.07.2024 12:29

"Putin, mein Freund"

"Uno beschuldigt Russland

Das Kinderspital Okhmatdyt in Kiew wurde wahrscheinlich direkt von einer russischen Rakete getroffen, sagt die Leiterin der UN-Menschenrechtsbeobachtungsmission.

"Die Analyse des Videomaterials und eine Bewertung am Ort des Geschehens deuten darauf hin, dass das Kinderkrankenhaus mit hoher Wahrscheinlichkeit einen direkten Treffer erlitten hat und nicht durch eine abgefangene Waffe beschädigt wurde", sagte Danielle Bell, Missionsleiterin der UN-Menschenrechtsbeobachtungsmission in der Ukraine.

Sie fügte hinzu, dass ihr Team, das den Tatort am Montag besuchte, keine endgültige Entscheidung treffen konnte, aber dass die Rakete offenbar von Russland abgefeuert wurde.

Moment of missile impact in Kyiv pic.twitter.com/cdAqajlJ4v
— C4H10FO2P ☠️ (@markito0171) July 8, 2024"

https://www.derstandard.at/jetzt/livebericht/3000000227638/1000348193/nato-gipfel-in-washington-und-ensetzen-ueber-russische-angriffswelle-auf-kiew?ref=live_red_content

lädt ...
melden
antworten
soistes (991 Kommentare)
am 09.07.2024 16:54

Wahrscheinlich....
Der Aufschrei in der Welt, wie die Israelis ein en Kindergarten beschossen haben, war dagegen nur ein laues Lüfterl.
So ist es, wenn Zwei das Gleiche tun, ist es noch lange nicht das Selbe.

lädt ...
melden
antworten
spoe (14.431 Kommentare)
am 09.07.2024 17:09

Solange eine große Teilorganisation der UN im Gaza auf Seiten der Terroristen arbeitet und berichtet, Medienpropaganda mit arabischen Sendern zugunsten des Dschihad inszeniert, sollten alle UN-Berichte jedenfalls von anderen Stellen gegengeprüft werden.

lädt ...
melden
antworten
Gabriel_ (3.736 Kommentare)
am 09.07.2024 20:11

Hab da heut eine sehr interessante Frage dazu gelesen, ich zitiere:
"Was passiert mit einem normalen achtstöckigen Betongebäude, in das ein zweieinhalb Tonnen schweres Objekt mit 700 kmh knallt und wo dann noch ein Sprengkopf mit 450 Kilogramm TNT Äquivalent explodiert ?
( Spezifikationen der CH-101) "

🤔

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen