Lade Inhalte...

Außenpolitik

Milliardenpaket der USA soll China ausbremsen

Von OÖN   10. Juni 2021 00:04 Uhr

Milliardenpaket der USA soll China ausbremsen
Mehrheitsführer Chuck Schumer

WASHINGTON. Der US-Senat hat in der Nacht auf Mittwoch einen Gesetzesentwurf verabschiedet, der die Herstellung von Halbleitern fördern soll.

Der Entwurf sieht Ausgaben in Höhe von 250 Milliarden US-Dollar (205 Milliarden Euro) für die technologische Forschung und Entwicklung vor und zielt darauf ab, Chinas Einfluss in der Welt etwas entgegenzusetzen.

Die Welt befinde sich im stärksten Wettbewerb seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, sagte der demokratische Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer. "Wenn wir nichts tun, könnten unsere Tage als dominante Supermacht gezählt sein. Wir wollen nicht, dass diese Tage unter unserer Regie enden. Wir wollen nicht, dass Amerika in diesem Jahrhundert eine mittelmäßige Nation wird", sagte Schumer.

Repräsentantenhaus ist am Zug

Mit 68 zu 32 Stimmen genehmigte der Senat etwa 190 Milliarden Dollar für US-Technologie und Forschung. Zudem sollen mit Ausgaben in Höhe von 54 Milliarden Dollar die US-Produktion und Forschung in den Bereichen Halbleiter und Telekommunikationsausrüstung angekurbelt werden. Darin enthalten sind Chips, die von Autoherstellern verwendet werden.

Der Vorlage fehlt jedoch noch die Zustimmung des Repräsentantenhauses, wo es nach Einschätzung von US-Medien Widerstand geben könnte.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Außenpolitik

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less