Lade Inhalte...

Außenpolitik

London schließt Grenzen für südafrikanische Staaten

Von   27. November 2021 00:04 Uhr

Die neu entdeckte Corona-Variante B.1.1.529 bereitet der Politik in Großbritannien große Sorgen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die britische Regierung hat eine Reisesperre für sechs südafrikanische Staaten ausgesprochen und sie auf eine rote Liste gesetzt. Der Grund ist eine Mutation des Coronavirus mit dem wissenschaftlichen Namen B.1.1.529, die laut Experten der "UK Health Security Agency" die "schlimmste Variante ist, die wir bisher gesehen haben".