Lade Inhalte...

Außenpolitik

Iran simulierte Schlacht mit der US-Navy

30. Juli 2020 00:04 Uhr

Iran simulierte Schlacht mit der US-Navy

TEHERAN / WASHINGTON. Revolutionsgardisten beschossen eine Flugzeugträgerattrappe in der Straße von Hormuz

  • Lesedauer etwa 2 Min
Der Kommandeur der iranischen Revolutionsgardisten ließ keine Zweifel aufkommen. "Was bei diesen Manövern gezeigt wurde, war alles offensiv", verkündete Hossein Salami am Dienstagabend nach dem Ende der Wehrübung "Großer Prophet 14" im iranischen TV, das "live" dabei war: Mit Sprengstoff beladene Schnellboote rasten in Angriffsformation durch die Straße von Hormuz, während von der Küste aus Dutzende von Artilleriegranaten abgefeuert wurden.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper