Lade Inhalte...

Außenpolitik

Indien: Österreich erschwert Einreise

Von OÖN   29. April 2021 00:04 Uhr

Indien: Österreich erschwert Einreise

NEU-DELHI / WIEN. Österreich verhängt Einreisebeschränkungen für Indien – und zwar bereits ab heute: Laut Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) wird es ein Landeverbot für Direktflüge geben.

Einreisen darf nur, wer einen Wohnsitz in Österreich hat – und muss dann in Quarantäne. Damit soll die Verbreitung der in Indien grassierenden Corona-Mutation verhindert werden.

Direkte Linienflüge aus Indien nach Österreich gibt es derzeit nicht. Allerdings will man auch Privat- und Charterflüge verbieten sowie Ausweichflüge zur Umgehung der Landeverbote in anderen EU-Ländern verhindern.

"Die Auswirkungen der neuen, in Indien aufgetauchten Virusvariante müssen noch weiter erforscht werden. Es gibt allerdings erste Anzeichen, dass sich auch geimpfte Menschen mit dieser Variante anstecken könnten", sagte Mückstein. Man müsse daher sämtliche Maßnahmen ergreifen, die Verbreitung nach Österreich zu verhindern oder gering zu halten.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Außenpolitik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less