Lade Inhalte...

Außenpolitik

Im Atomstreit ist Diplomatie gefragt: Eine Profilierungschance für die EU

03. März 2021 00:04 Uhr

Brüssel muss die USA und den Iran gemeinsam an den Verhandlungstisch bringen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Ausgangsposition ist schwierig, und doch gibt es Signale auf Entspannung. Die Rede ist vom Atomkonflikt mit dem Iran. Knapp sechs Jahre nach dem Wiener Abkommen könnte Bewegung in die verhärteten Fronten kommen. Das liegt nicht zuletzt am Regierungswechsel in den USA: Der neue "Commander in Chief" Joe Biden sieht Außenpolitik nicht als reine Kraftmeierei wie Vorgänger Donald Trump. Unter diesem hatten die USA 2018 das Abkommen aufgekündigt.