Lade Inhalte...

Außenpolitik

Flüchtlingslage: EU macht Bosnien schwere Vorwürfe

16. Januar 2021 00:04 Uhr

Flüchtlingslage: EU macht Bosnien schwere Vorwürfe
Zeltaufbau im Lager Lipa

SARAJEVO/BRÜSSEL. Die EU-Kommission in Brüssel macht Bosnien-Herzegowina wegen der aktuellen Lage rund um das Flüchtlingslager Lipa schwere Vorwürfe.

"Es muss wiederholt werden, dass die EU-Politik konsistent und kohärent war und die EU alle finanziellen Mittel bereitgestellt hat, die nötig waren", zitierte die Tageszeitung "Welt" aus einem vertraulichen Bericht.

"Die Behörden in Bosnien-Herzegowina sind auf verschiedenen Ebenen nicht dem Rat und den Bewertungen der EU, von internationalen Partnern und anderen Organisationen gefolgt. Das Land steht im dritten Jahr hintereinander vor demselben Problem", heißt es in dem "Situationsbericht" zur Migration in der EU, der laut "Welt" vor wenigen Tagen erschienen ist.

Angesichts der verheerenden Lage für Migranten im Flüchtlingslager Lipa hat die EU das Land vor negativen Auswirkungen auf dessen Beitrittsperspektive gewarnt. "Das könnte negative Konsequenzen für ihre Ambitionen haben, wenn es um EU-Bestrebungen geht", sagte ein Sprecher des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Außenpolitik

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less