Lade Inhalte...

Außenpolitik

EU-Parlament will spezielles Visa-Programm für bedrohte afghanische Frauen

Von nachrichten.at/apa   16. September 2021 17:50 Uhr

FRANCE-EU-PARLIAMENT-POLITICS-DIPLOMACY
EU-Parlament in Straßburg

STRAßBURG. Das EU-Parlament drängt auf ein Visa-Programm speziell für afghanische Frauen, die von den radikal-islamistischen Taliban bedroht sind.

Entsprechende Forderungen verabschiedeten die Abgeordneten am Donnerstag. In der rechtlich nicht bindenden Resolution pocht das Straßburger Parlament darüber hinaus darauf, dass die EU-Staaten aktuelle und vor Kurzem eingereichte Asylanträge von Afghanen, auch abgelehnte, neu bewerten.

Das Europaparlament forderte auch die Wiederaufnahme koordinierter Evakuierungen aus Afghanistan. Dafür müssten "alle Hebel in Bewegung gesetzt werden", mahnten die Abgeordneten in der Entschließung. Das UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) soll demnach bei der Einrichtung sicherer Fluchtkorridore und der Wiederöffnung des Flughafens in Kabul und der Landesgrenzen eine zentrale Rolle spielen.

Unter keinen Umständen dürften derzeit Menschen nach Afghanistan abgeschoben werden. Die militant-islamistischen Taliban hatten im August in dem zentralasiatischen Land die Macht übernommen. Beobachter fürchten, dass besonders auf Frauen Repressalien zukommen könnten. Die EU-Kommission erwartet eine beträchtliche Fluchtbewegung. Österreich weigert sich strikt, afghanische Flüchtlinge aufzunehmen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare expand_more 3  Kommentare expand_less