Lade Inhalte...

Außenpolitik

Erste Frau an der Spitze Tunesiens

Von OÖN   12. Oktober 2021 00:04 Uhr

Erste Frau an der Spitze Tunesiens
Najla Bouden soll Krise beenden.

TUNIS. Tunesien hat eine neue Regierung: Drei Monate nachdem Präsident Kaïs Saïed die bisherige Regierung entlassen hatte, ernannte der Staatschef per Dekret nun überraschend ein neues Kabinett.

Mit Najla Bouden (63) ist damit erstmals in der Geschichte des arabischen Landes eine Frau Regierungschefin. In ihrer Antrittsrede erklärte Bouden den Kampf gegen die Korruption zum wichtigsten Vorhaben ihrer Regierung. Zudem will sie den Lebensstandard erhöhen. Ihre Machtbefugnisse sind allerdings beschränkt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less