Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Ermittlungen gegen Le Pen wegen Wahlkampffinanzierung

Von nachrichten.at/apa, 09. Juli 2024, 12:30 Uhr
Marine Le Pen lud zum Treffen der Rechtsaußen-Fraktion ID.
Marine Le Pen Bild: APA/AFP/OSCAR DEL POZO

PARIS. Die französische Justiz hat Vorermittlungen gegen die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen wegen mutmaßlich illegaler Finanzierung ihres Präsidentschaftswahlkampfs 2022 aufgenommen.

Dabei gehe es unter anderem um einen Wahlkampfkredit und die Veruntreuung von Geldern, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag in Paris mit. Die Ermittlungen seien nach einem Hinweis der Kommission für Wahlkampfkonten am 2. Juli aufgenommen worden.

Diese Kommission prüft die Wahlkampfabrechnungen aller Kandidaten. Le Pen hatte in ihrem dritten Präsidentschaftswahlkampf 2022 etwa 11,5 Millionen Euro investiert. Die Kommission hatte bereits zuvor einen Teil der Ausgaben zurückgewiesen, darunter gut 300.000 Euro für Wahlkampfwerbung auf Bussen. Le Pen hatte die Präsidentschaftswahl 2022 in der Stichwahl gegen Emmanuel Macron verloren.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 09.07.2024 um 12.39 Uhr aktualisiert.

mehr aus Außenpolitik

Wer sich bei den Demokraten schon zu Harris bekannt hat

Lernen auf dem Betonboden: Wo Schulbänke Luxus sind 

Einwanderung, Inflation, Biden-Nähe: Trump-Lager attackiert Harris

Pressestimmen: "Bidens Entscheidung bietet die Chance für einen Neustart"

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

6  Kommentare
6  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
kirchham (2.374 Kommentare)
am 09.07.2024 18:27

Es wird nur mehr ermittelt man muss ja einen schuldigen finden und den dann am Pranger stellen.

Wie Krank ist die Welt geworden.

lädt ...
melden
antworten
soistes (991 Kommentare)
am 09.07.2024 16:48

Jetzt kriechen die Ratten wieder aus ihren Löchern, um Leichen in den Kellern der anderen zu suchen.

lädt ...
melden
antworten
Linz2013 (3.686 Kommentare)
am 09.07.2024 13:03

Putin finanziert Rechtspopulisten in Europa, um um uns zu schwächen.

Auch Le Pen hat schon Geld von Putin genommen. u. a. beim Präsidentschaftswahlkampf 2014.

https://www.merkur.de/politik/rassemblement-le-pen-russland-putin-macron-frankreich-wahl-ergebnis-folgen-parlament-zr-93172289.html

lädt ...
melden
antworten
soistes (991 Kommentare)
am 09.07.2024 16:49

Also - ich hab noch nichts von Putin bekommen. Schade eigentlich. ;-)

lädt ...
melden
antworten
herst (12.834 Kommentare)
am 09.07.2024 17:46

Er gibt nicht allen deppatn was.

lädt ...
melden
antworten
soistes (991 Kommentare)
am 10.07.2024 08:48

deswegen hast auch du nichts bekommen.

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen