Lade Inhalte...

Außenpolitik

Erfolge dank Corona-Hunden und der App "Corona-Blitz"

20. November 2020 00:04 Uhr

 Erfolge dank Corona-Hunden und der App "Corona-Blitz"
Regierungschefin Sanna Marin

HELSINKI. Finnland bewältigt die Pandemie europaweit derzeit am besten.

  • Lesedauer etwa 2 Min
In der Pandemie hat von den skandinavischen Staaten bisher stets Schweden die meiste Aufmerksamkeit auf sich gezogen – wegen des eingeschlagenen Sonderwegs. Zuletzt ist jedoch Finnland verstärkt in den Fokus geraten, schließlich weist das "Land der 1000 Seen" derzeit die mit großem Abstand niedrigste Infektionsrate innerhalb der EU auf. Bei 54 lag die 14-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner gestern; seit Jahresbeginn gab es insgesamt nur 20.286 bestätigte Fälle und 374 Tote.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper