Lade Inhalte...

Außenpolitik

"Die Frage, wer Vizekanzler wird, ist derzeit völlig irrelevant"

Von Heidi Riepl  29. September 2021 00:04 Uhr

Der grüne Co-Chef Robert Habeck dementiert die Gerüchte über seine Karrierepläne, doch parteiintern gibt es längst ein Abkommen

  • Lesedauer etwa 1 Min
Natürlich muss der grüne Co-Chef das jetzt öffentlich sagen: "Die Partei steht in 120-prozentiger Geschlossenheit hinter Annalena Baerbock." Robert Habeck und die Kanzlerkandidatin führen schließlich gerade Sondierungsgespräche über die künftige Regierungskoalition in Deutschland. Und da die Grünen jetzt wichtige "Kanzlermacher" sind, gilt es, möglichst hoch zu pokern. Postenschacher machen sich da einfach nicht gut.