Lade Inhalte...

Außenpolitik

Deutschland: Testpflicht für alle Reiserückkehrer

Von OÖN   31. Juli 2021 00:04 Uhr

Deutschland: Testpflicht für alle Reiserückkehrer
Testpflicht an der Grenze für Reiserückkehrer nach Deutschland.

BERLIN / WASHINGTON. Ab morgen, Sonntag, gilt das für alle, die das zwölfte Lebensjahr vollendet haben. Pendler sind davon ausgenommen

Die deutsche Bundesregierung hat sich Medienberichten zufolge auf eine allgemeine Testpflicht für Reiserückkehrer verständigt. Bereits ab morgen, Sonntag, müssen alle Einreisenden, die das zwölfte Lebensjahr vollendet haben, über einen Test-, Impf- oder Genesenen-Nachweis verfügen. Bisher gab es diese Testpflicht lediglich für Flugreisende.

Nun gilt sie auch für Menschen, die mit dem Auto, der Bahn oder dem Schiff nach Deutschland kommen. Von der Testpflicht ausgenommen sind Grenzpendler und Durchreisende.

Indes wies das Robert-Koch-Institut (RKI) in seinem wöchentlichen Lagebericht darauf hin, dass immer mehr Infektionen auf Reiserückkehrer zurückzuführen sind. Von 28. Juni bis 25. Juli seien 3662 Fälle gemeldet worden, in denen die Betroffenen dem Virus wahrscheinlich im Ausland ausgesetzt gewesen seien. Am häufigsten seien Spanien, die Türkei, die Niederlande, Kroatien und Griechenland genannt worden, wobei es bei der Türkei seit Mitte Juli einen besonders starken Anstieg gegeben habe.

Mit Frankreich, Italien, Österreich und Dänemark stehen weitere beliebte Reiseziele auf den ersten zehn Plätzen der Liste. Immer noch findet aber der überwiegende Anteil der Corona-Übertragungen – mindestens 81 Prozent – innerhalb Deutschlands statt.

Biden kündigt Impfpflicht an

In den USA kündigte Präsident Joe Biden die Einführung neuer Regeln an, mit denen Angestellte der Regierung zu einer Impfung gegen das Virus bewegt werden sollen. Mitarbeiter, die keinen Impfnachweis vorlegen können, sollen künftig stets eine Maske tragen müssen und ein bis zwei Mal pro Woche auf eine mögliche Corona-Infektion getestet werden, teilte das Weiße Haus mit. Zudem sollen sie in Bezug auf Dienstreisen Beschränkungen unterliegen. Die Regelung gilt demnach auch für Mitarbeiter von Vertragspartnern, die in Einrichtungen der Regierung arbeiten.

Biden will die Impfquote aber auch mit Anreizen erhöhen. So schlug er eine Belohnung von 100 US-Dollar (85 Euro) für jede neu geimpfte Person vor. US-Staaten, Landkreise und Gemeinden können dafür Mittel aus dem Konjunkturpaket vom März verwenden.

Ansteckend wie Windpocken

Eine Impfung schützt Menschen mit über 90 Prozent vor einem schweren Krankheitsverlauf – auch wenn es sich um die Delta-Variante handelt. Doch sie schützt wohl weniger davor, sich mit der Delta-Variante anzustecken oder sie weiterzugeben. Laut einer internen Präsentation der Seuchenschutzbehörde Centers for Disease Control and Prevention verursacht die Delta-Variante mehr schwere Krankheitsverläufe und verbreitet sich so leicht wie Windpocken.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less