Lade Inhalte...

Außenpolitik

Der Kreml sendet falsche Impfgrüße aus Moskau

05. Mai 2021 00:04 Uhr

BRÜSSEL. Ein aktueller EU-Bericht wirft vor allem Russland Desinformation rund um Corona-Impfstoffe vor.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Propaganda und Falschinformation rund ums Impfen: Das wirft die Europäische Union Russland und China bereits seit Längerem vor. Seit Beginn des Jahres habe staatlich finanzierte Desinformation, die sich vor allem gegen im Westen entwickelte Impfstoffe wie jene von BionTech/Pfizer, Moderna oder AstraZeneca richtet, sogar nochmals zugenommen.