Lade Inhalte...

Außenpolitik

Brände auf Sardinien: Italien bittet EU um Hilfe

Von OÖN   27. Juli 2021 00:04 Uhr

Brände auf Sardinien: Italien bittet EU um Hilfe
Löscheinsatz auf Sardinien

ROM / BRÜSSEL. 20.000 Hektar Land durch die Feuer zerstört

Italien hat die EU gebeten, Löschflugzeuge zu entsenden, um die schweren Brände unter Kontrolle zu bringen, die seit Samstag im Westen Sardiniens toben. Luigi Di Maio berichtete auf Facebook, dass Italiens Zivilschutzbehörde um Canadair-Flugzeuge gebeten habe. "Zwei Flugzeuge sind bereits auf dem Weg aus Frankreich, ich danke dafür", schrieb der Außenminister.

Die Brände wüteten in der Provinz Oristano im Westen der Insel und zerstörten 20.000 Hektar Land, töteten Tiere und beschädigten Häuser und Landwirtschaftsunternehmen. Es gab keine Berichte von Todesfällen. 1500 Menschen mussten ihre Häuser verlassen, berichteten Medien. Heiße südwestliche Winde erschwerten den Kampf gegen die Flammen. Christian Solinas, Präsident der Region Sardinien, bezeichnete die Brände als "beispiellose Katastrophe".

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less