Lade Inhalte...

Außenpolitik

Belarus: Demonstration für "Präsidentin Sweta"

28. September 2020 00:04 Uhr

MINSK. Trotz einer neuen Gewaltwelle von Armee und Polizei haben in Weißrussland gestern erneut mehr als 100.000 Menschen gegen Diktator Alexander Lukaschenko protestiert.

Die siebente große Sonntagsdemonstration mit Schwerpunkt in der Hauptstadt Minsk war dieses Mal als "Amtseinführung für Präsidentin Sweta" angesetzt.

Gemeint ist die 38-jährige Swetlana Tichanowskaja, die aus Sicht der Demokratiebewegung die Wahl am 9. August gegen den seit 26 Jahren regierenden Lukaschenko gewonnen hat. "Sweta ist unsere Präsidentin" oder "Sweta – Präsidentin", skandierten die Menschen in Minsk. Uniformierte gingen brutal gegen die Demonstranten vor. Es gab laut Innenministerium landesweit mindestens 200 Festnahmen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less