Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

AfD-Chefin Weidel fordert "Mittelmeer-Blockade"

Von nachrichten.at/apa, 21. September 2023, 12:40 Uhr
Alice Weidel (AfD)
Alice Weidel (AfD) Bild: RONNY HARTMANN (AFP)

BERLIN. AfD-Chefin Alice Weidel hat eine "Mittelmeer-Blockade" gefordert, um Schlepperboote an der Überfahrt nach Europa zu hindern.

Diese müssten ausnahmslos "mithilfe von Flotteneinsätzen" zur Rückkehr in den jeweiligen Ausgangshafen gezwungen werden, wurde Weidel am Donnerstag in einer Mitteilung der AfD zitiert.

"Europa muss sich mit einer Mittelmeer-Blockade selbst schützen - mit vereinten Kräften und ausschließlich darauf ausgerichtet, Rechtsstaatlichkeit zu schützen und die illegale Migrationswelle zu stoppen", sagte sie. Ähnliche Äußerungen hatte es bereits von der italienischen Ministerpräsidentin Giorgia Meloni gegeben. Sie hatte in der vergangenen Woche in einer Videobotschaft eine europäische Mission gefordert, um Boote auf dem Weg nach Europa zu stoppen. Falls nötig, müsse die Marine eingesetzt werden, sagte die Rechtspolitikerin.

Weidel warf der EU vor, "weder willens noch dazu in der Lage" zu sein, ihre Außengrenzen zu schützen. "Es ist deshalb an den europäischen Partnern, den extremen Zustrom an illegalen Wirtschaftsmigranten bereits auf dem Mittelmeer zu stoppen."

mehr aus Außenpolitik

Shaked Haran: "Jeder Tag ist eine Qual"

Trotz seiner Patzer bleibt Biden stur: "Das war die erfolgreichste Konferenz"

Elon Musk spendet scheinbar Geld an Trump-Unterstützergruppe

Biden bezeichnete Selenskyj irrtümlich als "Präsident Putin"

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

61  Kommentare
61  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
hetztdiegleiter (336 Kommentare)
am 22.09.2023 17:35

Manche Kommentatoren hier meinen, es wäre nicht möglich, die Schlepperboote an der Überfahrt zu hindern und wir sollen es quasi als Naturgesetz hinnehmen, dass diese Menschen zu uns kommen.

Dann sei aber die Frage erlaubt: Wenn eine Staatengemeinschaft es nicht schafft, unbewaffnete Eindringlinge abzuhalten, was passiert dann wohl, wenn Putin oder ein anderer verrückt gewordener Despot uns angreifen sollte?

Vorbild Australien: "No way"

lädt ...
melden
antworten
Maxi-milian (714 Kommentare)
am 22.09.2023 10:49

Jetzt interessiert mich nur noch, wie die Forderung von Frau Weidel konkret umgesetzt werden soll.
Wir können nicht die halbe Welt in Europa und schon gar nicht bei uns aufnehmen. Aber ein klein wenig realistisch und machbar sollten Vorschläge zur Eindämmung der Migration schon sein.

lädt ...
melden
antworten
hetztdiegleiter (336 Kommentare)
am 22.09.2023 17:37

Hallo?
Das sind unbewaffnete Eindringlinge in einfachen Booten - und die italienische, französische, griechische Marine soll denen nicht Herr werden?
Na dann, Gute Nacht, wenn wir mal bewaffnet angegriffen werden sollten....

lädt ...
melden
antworten
JosefBroz (4.598 Kommentare)
am 22.09.2023 09:16

Lächerliche Forderung, soll sie doch als Blockadeschwimmerin tätig werden, dieses quiekende Politwürstel. Wer so eine wählt, braucht an Hirndoktor.

lädt ...
melden
antworten
Automobil (2.398 Kommentare)
am 22.09.2023 09:39

JOSEFBROZ

sag das mit dem Hirndoktor bitte mal deinen linken Freunden wie STEVIERAYVAUGHAN, VINZENZ2015, IL-CAPONE, GUTMENSCH, AUFJEDENFALLGUTMENSCH, MEHLKNÖDEL, SCHLAUBI01, NATSCHO, LINZ2013, JUNI2013, KRITISCHERGEIST01, WILLIE_MACMORAN usw.

lädt ...
melden
antworten
Fafnir (410 Kommentare)
am 22.09.2023 09:45

Also sind Sie für LGBTQIA+, weil die Weidel ist eine Lesbierin, sogar ein Kind adoptiert. Ist die Weidel jetzt rechts oder links? Können Sie mir das beantworten?

lädt ...
melden
antworten
JosefBroz (4.598 Kommentare)
am 22.09.2023 09:57

Steht eh dort.

lädt ...
melden
antworten
vorsicht (3.481 Kommentare)
am 22.09.2023 10:24

auch ihre Absonderungen sind von zunehmender Gewöhnlichkeit gegennzeichnet, je weniger Argumente ihnen einfallen.
Für sie ist Europa wohl ein Fass ohne Boden dass sich ewig befüllen lässt.

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.840 Kommentare)
am 22.09.2023 12:07

Darf ich auf den Beitrag von MAXI-MILIAN hinweisen.

lädt ...
melden
antworten
kave84 (3.048 Kommentare)
am 22.09.2023 09:00

Ist man automatisch ein AFD- Sympathisant, wenn man der Weidel recht gibt, dass das Mittelmeer abgeschottet werden muss?

lädt ...
melden
antworten
Automobil (2.398 Kommentare)
am 22.09.2023 09:20

KAVE84

laut den eingefleischten Linken und Gutmenschen wie STEVIERAYVAUGHAN, VINZENZ2015, IL-CAPONE, GUTMENSCH, AUFJEDENFALLGUTMENSCH, MEHLKNÖDEL, SCHLAUBI01, NATSCHO, LINZ2013, JUNI2013, KRITISCHERGEIST01, WILLIE_MACMORAN usw auf jeden Fall!

Laut Menschen mit Verstand: nein. Also keine Sorge

lädt ...
melden
antworten
JosefBroz (4.598 Kommentare)
am 22.09.2023 10:03

Wohl ja, wer hat sonst so eine grottenschlechte , einfach absolut lächerliche Idee, anders kann man den "Vorschlag" ja wohl nicht bezeichnen. Die AfD-Funktionäre können sich doch selbst politisch kaum über Wasser halten, die die nicht untergehen, drücken sich gegenseitig hinunter.

lädt ...
melden
antworten
groma (1.111 Kommentare)
am 22.09.2023 07:19

Ich bin wahrlich kein AfD oder FPÖ Sympathisant, aber alle „Idee“ von denen darf man wirklich nicht schlecht reden.

Zuwanderung ja, die brauchen wir demographisch gesehen, aber nur geregelt und bedarfsorientiert.

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 22.09.2023 08:01

Das habe ich versucht zu erklären.
Aber sobald man einem Vorschlag von FPÖ oder AFD zustimmt ist man umgehend ein Nazi.

lädt ...
melden
antworten
LASimon (12.351 Kommentare)
am 22.09.2023 11:27

Welchem Vorschlag von AfD und/oder FPÖ kann man denn zustimmen? Einer "Mittelmeer-Blockade"?

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 22.09.2023 12:28

Dass in der Politik populistische Wortwahlen getroffen werden ist ja nichts neues und auch kein Phänomen welches man ausschließlich rechten Parteien anlasten kann.

Wenn wir also mal das Wort "Mittelmeerblockade" außen vor lassen und uns statt dessen auf die dahinter liegende Botschaft konzentrieren, so lautet diese, dass wir endlich konkrete Maßnahmen gegen die illegale Massenmigration brauchen.

Und da kann ich voll und ganz zustimmen.
Wie diese dann im Detail realisiert werden können ist freilich noch zu klären. Aber dass sie notwendig sind muss endlich mal bei allen Parteien ankommen.

Eine endlose Aufnahme von Flüchtlingen ist nicht möglich. Daher muss ein Plan her.

lädt ...
melden
antworten
kpader (11.506 Kommentare)
am 22.09.2023 06:36

Macht doch endlich.

lädt ...
melden
antworten
Automobil (2.398 Kommentare)
am 21.09.2023 20:56

STEVIERAYVAUGHAN😅😅😅

lädt ...
melden
antworten
kulesfak (2.795 Kommentare)
am 21.09.2023 21:07

Interessant, geistreich, kreativ.
Erzählens mehr.

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 21.09.2023 21:36

Gegenargumente setzen Argumente voraus du Held.

lädt ...
melden
antworten
Automobil (2.398 Kommentare)
am 22.09.2023 06:11

STEVIERAYVAUGHAN

Ausgerechnet DU wirfst anderen vor, keine sachlichen Gegenargumente zu liefern, der jedoch selber nie diese sachlichen Gegenargumente bringt, sondern die anders denkenden Leute reihenweise mit eigenen wirren Wort-Kreationen usw. beleidigt?😅
Genau aus diesem Grund bist du hier im Forum nicht ernst zu nehmen.

Und außerdem: andere Leute hier im Forum wurden durch das Posten von Fremd-Links bereits gesperrt (mit der Begründung der OÖN, nicht jeden Link überprüfen können, ob rechtlich bedenkliche Inhalte dahinter liegen und Fremd-Links somit generell verboten sind), warum wird dies bei dir nie gemacht, liebe OÖN?

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.840 Kommentare)
am 22.09.2023 09:38

Stevieray kommt euch mit Fakten. Dass das für Leute wie sie, die Verschwörungstheorien nachhängen, keine sachlichen Gegenargumente sind, ist klar.

Apropos Links: Ich nehme an, die lesen sie nicht, weil sie dem darin Geschriebenen, Intellektuell nicht folgen können.

So, jetzt können sie mein Posting auch wieder melden. Vielleicht wird es gelöscht.

lädt ...
melden
antworten
Automobil (2.398 Kommentare)
am 22.09.2023 09:48

GUTMENSCH

Wenn das Posten von Fremd-Links seitens der OÖN verboten ist und Leute daraufhin schon gesperrt wurden, warum soll das für STEVIERAYVAUGHAN nicht auch gelten?

Und hast du schon ein einziges Mal eine sachliche Diskussion mit STEVIERAYVAUGHAN erlebt? Außer andersdenkende Leute u.a. mit selbst kreierten Wörtern beleidigen und irgendwelche Thesen, Zitate posten, die nichts mit einer Diskussion zu tun haben, kann diese Person hier nichts anderes!

Diese Person gehört hier meiner Meinung nach seitens der OÖN gesperrt.

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.840 Kommentare)
am 22.09.2023 10:28

AUTOMOBIL

Wenn sie schon so auf die Einhaltung der Forumsregeln pochen, darf ich ihnen einen Auszug, der speziell sie und Gleichgesinnte betrifft, in Erinnerung rufen:

Postings mit Beleidigungen, Beschimpfungen, Verhetzungen und Verleumdungen werden ebenso gesperrt wie Beiträge mit rassistischen, ausländerfeindlichen, entwürdigenden, rechtsradikalen Inhalten.

lädt ...
melden
antworten
Automobil (2.398 Kommentare)
am 22.09.2023 10:35

GUTMENSCH

Wann etwas als Beleidigung gilt, liegt häufig auch im Auge des Betrachters.
Nichtsdestrotrotz wären hier viele Postings betroffen, zugegebenermaßen auch welche von mir.
Denn der Ton wird durch das gegenseitige Aufschaukeln zwischen der Linken und der Rechten Gruppe (nichts anderes ist es hier in Wirklichkeit) gefühlsmäßig immer rauer...

lädt ...
melden
antworten
Automobil (2.398 Kommentare)
am 22.09.2023 10:27

GUTMENSCH

und keine Angst, es braucht schon seine Gründe, damit ein Posting gelöscht wird.
STEVIERAYVAUGHAN scheint das aber sehr gut zu beherrschen.

lädt ...
melden
antworten
StevieRayVaughan (3.469 Kommentare)
am 21.09.2023 20:23

"Diese Schweine sind nichts anderes als Marionetten der Siegermächte des 2. Weltkrieges und haben die Aufgabe, das deutsche Volk klein zu halten indem molekulare Bürgerkriege in den Ballungszentren durch Überfremdung induziert werden sollen."

Alice Weidel, AfD

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 21.09.2023 21:05

"Nur der ist zur Kritik berechtigt, der eine Aufgabe besser lösen kann."

Adolf Hitler

Wie Sie sehen können auch sehr böse Menschen kluge Dinge sagen die durchaus Sinn machen können.
Es ist ein fataler Trugschluss dass Menschen die "böse" sind immer unrecht haben und Menschen die "gut" sind immer recht haben.

Wer nur den Rat von Menschen annimmt die er mag wird als dummer Mensch sterben.

lädt ...
melden
antworten
kulesfak (2.795 Kommentare)
am 21.09.2023 21:10

Und weil Sie hier Hitler zitieren, halten Sie sich für besonders klug?

lädt ...
melden
antworten
StevieRayVaughan (3.469 Kommentare)
am 21.09.2023 21:16

Wer sich "2G4Y" nennt, hat im Hinblick auf Selbstrefexion auch schon gewisse Defizite...

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 21.09.2023 21:16

Sie haben mein Posting nicht verstanden, oder?

Ich versuche es daher nochmals anders zu erklären:

Hitler war Vegetarier. Würden Sie daher Vegetarismus als böse bezeichnen?
Niemand ist zu 100% böse, und niemand hat zu 100% unrecht.

Selbst der böseste Mensch (daher habe ich Hitler gewählt um das zu verdeutlichen) kann in einer Sache recht haben.

Aber Sie würden vermutlich lieber mit ungeöffnetem Fallschirm aufschlagen als sich von jemandem den Sie nicht mögen erklären zu lassen wie man ihn öffnen kann.

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.840 Kommentare)
am 21.09.2023 21:35

Sie finden also, dass die Aussage von den Schweinen, die Weidl machte, klug war ?

Na dann….

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 21.09.2023 21:37

Das von den Linken immer nur Lügen, Unterstellungen und Verleumdungen kommen kann doch langsam kein Zufall mehr sein.

Scheint mir eher Methode zu sein.

lädt ...
melden
antworten
JosefBroz (4.598 Kommentare)
am 22.09.2023 10:09

Gutmensch, für Weidel war die Aussage sicher klug. Für Kopfschütteln und Gelächter bis an ihr Lebensende hat sie damit trotzdem gesorgt.

lädt ...
melden
antworten
LASimon (12.351 Kommentare)
am 22.09.2023 11:25

"Selbst der böseste Mensch (daher habe ich Hitler gewählt um das zu verdeutlichen) kann in einer Sache recht haben." Na klar; deshalb wird er aber nicht nur zu 95% böse.

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 22.09.2023 12:34

Es ist ein Irrglaube den wir aus Film und Fernsehen übernommen haben dass die Bösen immer zu 100% böse sind und die Guten zu 100% gut.

Natürlich können die negativen Eigenschaften derart gravierend sein dass sie die positiven irrelevant machen.

Mir ging es bei meiner Aussage aber darum, dass es töricht ist die Meinungen oder Vorschläge von Menschen vorschnell zu verurteilen oder abzulehnen weil ich die jeweiligen Menschen nicht mag.

Man sollte als erwachsener Mensch dazu in der Lage sein seine Emotionen von den Fakten zu trennen. Ich kann einen Menschen ja als solchen ablehnen, aber ihm trotzdem dort zustimmen wo er recht hat.

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 21.09.2023 18:45

Eine Grenze die ich nicht schütze ist so viel wert wie eine Geschwindigkeitsbegrenzung die ich nicht kontrolliere.

Natürlich müssen Außengrenzen überwacht werden, sonst kann ich mir die gleich sparen.

lädt ...
melden
antworten
gutmensch (16.840 Kommentare)
am 21.09.2023 17:40

Kriegsschiffe gegen Schlauchboote. Das kann auch nur Rechtsextremen einfallen.

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 21.09.2023 18:47

Hören Sie auch Dinge hineinzudichten die keiner gesagt hat. Es geht lediglich darum eine illegale Einreise zu verunmöglichen.

Wenn die Wahrung der Gesetze und der Schutz der Grenzen in Ihren Augen nur ein Interesse der Rechtsextremen ist dann sagt das vieles über Sie aus.

lädt ...
melden
antworten
LASimon (12.351 Kommentare)
am 22.09.2023 11:22

Wenn jemand an der Grenze auftaucht und die magischen 4 Buchstaben sagt, dann darf ich ihn nicht (gleich) wegschicken, sondern muss seinen Antrag prüfen. Wer sich etwa weigert, einen Asylantrag anzunehmen, verstösst gegen das Gesetz.
Tatsache ist aber auch, dass wir nicht weiter "business as usual" betreiben können. Nur geht das mit Repression à la "Festung Europa" oder "Festung Österreich" (allein) nicht; denn noch jede Festung wurde irgendwann überrannt oder zerstört. Und mit Festungen werden wir die Schlepper auch nicht los, die verlangen dann halt bloss mehr, weil das Risiko höher ist.

lädt ...
melden
antworten
StevieRayVaughan (3.469 Kommentare)
am 21.09.2023 16:30

"Falls nötig, müsse die Marine eingesetzt werden, sagte die Rechtspolitikerin."

Euphemistisch für:

"Die, die nicht ersaufen, müssen mit Kanonenbooten abgewehrt werden, um unser Volk zu verteidigen."

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 21.09.2023 18:49

Was für ein Schmarrn.
Kein europäisches Land würde auf Ertrinkende schießen wie Sie es andeuten.
Als nächstes beschweren Sie sich noch das die Polizei bewaffnet ist, oder?

lädt ...
melden
antworten
StevieRayVaughan (3.469 Kommentare)
am 21.09.2023 19:56

"auf Ertrinkende schießen" - ist ja dann gar nicht mehr notwendig - die kämen ja ohnehin nicht mehr an Europas Küsten...

lädt ...
melden
antworten
nichtschonwieder (8.990 Kommentare)
am 21.09.2023 16:06

Der letzte Absatz ist voll zu unterstreichen!
Australien macht vor, wiees geht - und die Amis auch.

lädt ...
melden
antworten
StevieRayVaughan (3.469 Kommentare)
am 21.09.2023 16:26

Rechtsnationales Erfolgsrezept:

"Die Flüchtlinge/Ausländer sind schuld, wenn es die nicht gäbe, wäre alles besser, wenn nicht sogar wieder so gut wie früher"
und
"Die Gutmenschen verhindern unsere erfolgreiche Politik"

Also:
"Einfache Lösungen für einfache Menschen"

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 21.09.2023 18:52

Der klassische Versuch 1. Alle AFD-Politiker für die Aussagen einzelner verantwortlich zu machen. Und 2. Den Boten in ein schlechtes Licht zu Rücken damit man seine Aussage als die eines bösen Menschen darstellen kann um keine Argumente zu brauchen.

Es ist mir völlig wurscht was jemand für ein Mensch ist. Auch wenn ein Serienmörder etwas richtiges sagt würde ich zustimmen.

Aber das geht freilich nicht wenn man moralisch derart überlegen ist dass man das Gesagte alleine auf Grund der Tatsache wer es gesagt hat ablehnen muss.

lädt ...
melden
antworten
StevieRayVaughan (3.469 Kommentare)
am 21.09.2023 19:54

Wer diese offiziellen Äußerungen führender AfD-Politiker als "ganz schon OK" einstuft oder denen sogar zustimmt, hat nicht nur im Hinblick auf "politischer" Bildung schon ziemlich einen an der Waffel - aber bei 2G4Ys Weltbild (nicht nur über Frauen) würde das auch nicht weiter wundern...

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.336 Kommentare)
am 21.09.2023 21:11

Verleumden und unterstellen, was anderes können Sie nicht, oder.
Wo habe ich bitte diese Aussagen als OK bezeichnet?!

Werden Sie eigentlich rot wenn Sie lügen oder gehört das bei Ihnen zum guten Ton?

lädt ...
melden
antworten
nodemo (2.373 Kommentare)
am 21.09.2023 15:43

Die AfD-Chefin Weidel und FPÖ können fordern was sie wollen, die "EU-Mittelmeer-Blockade" mit den Nordafrikanischen-Ländern funktioniert nicht, die Schleppermafia verdient risikolos eine menge Geld.

lädt ...
melden
antworten
bartgeier (1.068 Kommentare)
am 21.09.2023 13:39

Die gute Frau soll doch endlich sagen wie sie die Mittelmeerblockade durchsetzen will.
Auf die Leute schiessen deren Bote versenken oder rammen. Das ist doch alles Bla Bla.

lädt ...
melden
antworten
Weitere Kommentare ansehen
Aktuelle Meldungen