Lade Inhalte...

Außenpolitik

600 Migranten in zwei Lkw gepfercht

22. November 2021 00:04 Uhr

MEXIKO-STADT. Die mexikanischen Behörden haben 600 Migranten gerettet, die in zwei Sattelschleppern zusammengepfercht waren.

Wie das staatliche Migrationsinstitut (INM) am Samstag mitteilte, wurden die beiden Sattelschlepper im südöstlichen Bundesstaat Veracruz entdeckt. Auf den beiden Anhängern befanden sich demnach 145 Frauen und 455 Männer aus zwölf Ländern.

Außer aus benachbarten Staaten wie Guatemala, Honduras und Nicaragua kamen die Migranten unter anderem auch aus Kuba.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less