Lade Inhalte...

Weltspiegel

Vierjähriger ertrank in der Donau in Bayern

Von nachrichten.at/apa   10. August 2020 06:16 Uhr

ENDLAU. Ein Vierjähriger ist am Sonntagnachmittag unweit der österreichischen Grenze in Bayern in der Donau ertrunken.

Der Bub sei bei Endlau-Osterhofen (Landkreis Deggendorf) zusammen mit einem Mädchen vom Fluss mitgerissen worden, teilte die Polizei mit. Während das Mädchen habe gerettet werden können, sei für den Buben jede Hilfe zu spät gekommen. Genaue Hintergründe zu dem tragischen Vorfall waren vorerst nicht bekannt. 

Dieser Artikel wird aktualisiert, sobald nähere Informationen vorliegen. 

Lokalisierung: Endlau-Osterhofen liegt im Landkreis Deggendorf

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less