Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...

    ANMELDUNG

    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Weltspiegel

Toyota in einen Ferrari verwandelt: Anzeige

Von nachrichten.at/apa   23. November 2022 12:27 Uhr

ROM. Die italienische Polizei hat einen 26-jährigen Mann aus der piemontesischen Stadt Asti angezeigt, weil er sein Sportauto, ein Toyota MR2 Coupe, optisch in einen Ferrari F430 umgewandelt hatte.

Das Fahrzeug wurde beschlagnahmt, wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Mittwoch berichtete.

Der Mann wurde am Steuer seines Autos von der Polizei zur Kontrolle angehalten. Dabei stellten die Beamten fest, dass es sich bei dem Fahrzeug um ein Toyota MR2 Coupe handelte, dessen Karosserie und Außenzubehör so verändert worden waren, dass es wie ein Ferrari aussah.

Wappen, Logos und mechanische Originalteile des Herstellers wie Felgen, vordere und hintere Motorhaube, Radkästen und Lenkrad wurden durch Produkte ersetzt, die offenbar völlig identisch waren mit denen des berühmten Ferrari-Modells, das von 2004 bis 2009 von der renommierten Luxuswagenfabrik in Maranello hergestellt wurde. Die Fälschung wurde auch von den Sachverständigen bestätigt, die von der Polizei nach der Beschlagnahmung des Fahrzeugs eingeschaltet wurden. Das Auto wurde daher sichergestellt und der Besitzer bei der Staatsanwaltschaft Asti wegen unerlaubter Verwendung eingetragener Marken angezeigt.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

17  Kommentare 17  Kommentare