Lade Inhalte...

Weltspiegel

Schwarzfahrerin bespritzte Kontrolleur mit Muttermilch

Von nachrichten.at/apa   02. Dezember 2019 12:35 Uhr

Polizei Deutschland
(Symbolbild)

GELSENKIRCHEN. Mit einem ungewöhnlichen Angriff einer Schwarzfahrerin hat es ein Kontrolleur in der deutschen Stadt Gelsenkirchen zu tun bekommen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, erwischte der Mann die 31-Jährige und einen Begleiter am Samstag in einer Straßenbahn ohne Fahrscheine. Als beide aussteigen sollten, entblößte die Frau demnach ihre Brust und bespritzte den Kontrolleur mit Muttermilch.

Als alarmierte Polizeibeamte eintrafen, wehrte sich die Frau den Angaben zufolge weiter "vehement" gegen die Feststellung ihrer Personalien. Sie wurde fixiert und zur Wache gebracht, weil sie keine Papiere bei sich hatte. Die Polizei von Nordrhein-Westfalen leitete ein Verfahren wegen Schwarzfahrens ein und ermittelt wegen des Verdachts auf Körperverletzung. Der Begleiter der Frau konnte demnach fliehen.

Anmerkung der Redaktion: In der Regel sind Berichte auf nachrichten.at kommentierbar. Wegen zahlreicher unpassender Postings wurde die Kommentar-Funktion zu diesem Beitrag allerdings nachträglich deaktiviert. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

73  Kommentare expand_more 73  Kommentare expand_less