Lade Inhalte...

Weltspiegel

Mord in Baden-Württemberg nach fast 25 Jahren aufgeklärt

13. Februar 2020 17:28 Uhr

LUDWIGSBURG. Die Polizei nahm am Mittwoch in Hamburg einen 69-Jährigen fest, der im Juli 1995 eine damals 35-Jährige in Sindelfingen ermordet haben soll.

Eine DNA-Mischspur überführte den mutmaßlichen Täter. Seit Donnerstag befindet er sich in Untersuchungshaft.

Die 35-Jährige wurde im Juli 1995 auf dem Nachhauseweg von ihrer Arbeit von einem unbekannten Täter überfallen und mit zahlreichen Messerstichen getötet. Eine Sonderkommission ermittelte monatelang ohne Erfolg. Bei einer regelmäßigen Wiederholungsüberprüfung wurde eine damals am Körper des Opfers gesicherte DNA-Mischspur erneut untersucht. Dadurch rückte der nun Festgenommene in den Fokus der Ermittlungen.

Der 69-Jährige hatte zwischenzeitlich in Hamburg eine mehrjährige Haftstrafe wegen eines weiteren Tötungsdelikts und einer Erpressung verbüßt. Er wurde in einer Schrebergartensiedlung in Hamburg ausfindig gemacht und dort in seinem Gartenhaus am Mittwoch widerstandslos festgenommen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less