Lade Inhalte...

Weltspiegel

"Mogst mi heiran?": Landwirt hat riesigen Heiratsantrag gesät

Von nachrichten.at/apa   18. März 2019 14:39 Uhr

Seine Freundin staunte mit Sicherheit nicht schlecht.

MÜNCHEN. Liebesbeweis in XXL: Landwirt Florian Weiß aus der Oberpfalz hat seiner Freundin einen Heiratsantrag in ein Feld gesät.

Die Frage aller Fragen - "Mogst mi heiran?" - ist mitsamt einem Herzen aus der Luft deutlich zu erkennen. "Das war eine Nacht- und Nebelaktion", erzählte der 24-Jährige am Montag.

Im vergangenen Herbst habe er die Gerste mit einer modernen und besonders präzise arbeitenden Maschine ausgesät, sagte Weiß. Ein paar Wochen wuchs das Ganze, bis er seine Freundin mit auf das Feld nahm, sich gemeinsam mit ihr von einem Kran in 30 Meter Höhe fahren ließ und seine Frage schließlich stellte. Sie sagte ja - die Hochzeit soll in diesem Oktober stattfinden.

Es ist nicht der erste überdimensionale Heiratsantrag in Bayern. 2009 etwa hatte ein Landwirt seiner Freundin die Botschaft "Willst mich heiraten" mit 150 gepressten Strohballen in ein Feld geschrieben. Auch damals hatte die Geste Erfolg.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

31  Kommentare expand_more 31  Kommentare expand_less