Lade Inhalte...

Weltspiegel

Mindestens zwei tote Flüchtlinge bei Bootsunglück vor Tunesien

Von nachrichten.at/apa   11. Oktober 2020 16:49 Uhr

TUNIS. Beim Untergang eines Flüchtlingsboots vor der tunesischen Küste sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen, darunter ein Säugling.

Sieben weitere Menschen wurden aus dem Wasser gerettet, zahlreiche weitere Insassen des mit etwa 30 Flüchtlingen besetzten Bootes wurden vermisst, wie die tunesische Küstenwache am Sonntag mitteilte. Bei den Toten handelt es sich demnach um eine Frau und einen Säugling.

Ersten Schätzungen zufolge hätten sich rund 30 Flüchtlinge aus Ländern südlich der Sahara in dem Boot befunden, sagte ein Sprecher der Küstenwache. Die Zahl der Flüchtlinge, die über Tunesien versuchen nach Europa zu gelangen, steigt seit 2017 wieder an. Seit Anfang des Jahres wurden nach Angaben des tunesischen Innenministeriums rund 8.600 Menschen bei dem Versuch gestoppt, Europa auf dem Seeweg zu erreichen.
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less