Lade Inhalte...

Weltspiegel

Mann prügelte nach Überholmanöver auf Motorradfahrer ein

Von nachrichten.at/apa   20. April 2019

Polizei Deutschland
(Symbolbild)

ULM. Offenbar aus Wut über ein Überholmanöver hat ein Mann in Baden-Württemberg einen Motorradfahrer verprügelt.

Der 26 Jahre alte Motorradfahrer war auf einer Bundesstraße bei Ulm an einem Auto vorbeigezogen, in dem ein 24-Jähriger als Beifahrer saß, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Wenig später stoppte der Motorradfahrer bei einer roten Ampel und wurde von dem 24-Jährigen von seinem Fahrzeug gestoßen. Der 26-Jährige fiel den Angaben zufolge auf die Straße, wo er von dem 24-Jährigen weiter attackiert wurde. Der Mann versuchte, ihm den Motorradhelm vom Kopf zu ziehen, und riss dabei das Visier ab. Zudem versetzte er dem Helm mehrere Faustschläge.

Als Passanten hinzukamen, ließ der 24-Jährige von seinem Opfer ab und flüchtete mit dem Auto. Die Polizei fand ihn kurze Zeit später. Der 24-Jährige muss sich den Angaben zufolge nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Sachbeschädigung und Körperverletzung verantworten.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less