Lade Inhalte...

Weltspiegel

Milchtransporter umgekippt - Lenker verbrannte in Führerhaus

Von nachrichten.at   19. Oktober 2019 14:29 Uhr

GER, VU mit Sattelschlepper, Todesfolge
Der Sattelschlepper kippte komplett zur Seite, für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät

PASSAU. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Samstagfrüh in Rotthalmünster (Landkreis Passau) gekommen. Der Lenker eines Milchtransporters ist im Führerhaus verbrannt.

Der Milchtransporter kam am Samstag gegen 6 Uhr Früh von der Fahrbahn ab, überfuhr mehrere Büsche, prallte gegen einen Baum und kippte nach links um. Dabei streifte der Sattelanhänger einen entgegenkommender Pkw. Die 74-jährige Fahrerin wurde dabei leicht verletzt, ihr Audi im Frontbereich beschädigt.

GER, VU mit Sattelschlepper, Todesfolge
Der Milchtransporter kippte zur Seite bevor er in Flammen aufging

Kurz darauf fing die Sattelzugmaschine Feuer und brannte vollständig aus. Der Fahrer war eingeklemmt und konnte sich nicht mehr rechtzeitig aus dem Führerhaus befreien. Er wurde Opfer der Flammen.

GER, VU mit Sattelschlepper, Todesfolge
Der Sattelschlepper fing Feuer

Die Unfallstelle war komplett gesperrt.

Die Identität des Fahrers ist derzeit noch unklar, der Sattelschlepper hat eine Österreichische Zulassung.

GER, VU mit Sattelschlepper, Todesfolge
Die Trümmer des Lkws liegen weit verstreut

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less