Lade Inhalte...

Knapp drei Tonnen Heroin aus Afghanistan in Indien sichergestellt

Von nachrichten.at/apa   20.September 2021

Fast drei Tonnen Kokain aus Afghanistan sind in einem indischen Hafen sichergestellt worden. Die Drogen mit einem Verkaufswert von rund 2,7 Milliarden Dollar (2,3 Milliarden Euro) seien in zwei Containern versteckt gewesen, teilten die indischen Behörden mit. Die Drogenlieferung gelangte demnach über einen iranischen Hafen nach Indien und wurde im westlichen Bundesstaat Gujarat abgefangen.

Zwei Inder seien festgenommen worden. Den Ermittlern zufolge waren auch afghanische Staatsbürger in den Drogenschmuggel verwickelt.

Afghanistan ist der größte Heroin-Produzent der Welt. Für die radikalislamischen Taliban, die kürzlich wieder die Macht in dem Land an sich gerissen hatten, ist der Anbau von Schlafmohn, aus dem Opium und Heroin gewonnen wird, eine wichtige Einnahmequelle.

copyright  2021
01. Dezember 2021