Lade Inhalte...

Weltspiegel

Kein Geld mehr für Rauchpausen

Von OÖN   13. Februar 2020 20:54 Uhr

Kein Geld mehr für Rauchpausen
Rauchpausen gelten in Spanien nicht mehr als Arbeitszeit.

MADRID. In Spanien dürfen Rauch- und Kaffeepausen künftig vom Lohn abgezogen werden.

Das spanische Höchstgericht hat jetzt bestätigt, dass Unternehmen ihren Beschäftigten Rauch- und Kaffeepausen von der geleisteten Arbeitszeit abziehen dürfen und dafür keinen Lohn mehr bezahlen müssen. Damit musste die Gewerkschaft eine Niederlage einstecken, die diese Praxis vor Gericht bekämpft hatte.

Anlassfall war das Energieunternehmen Galp. Dieses hatte 2019 damit begonnen, genau aufzuzeichnen, wann sich die Beschäftigten am Arbeitsplatz befinden. Galp eruierte mit Hilfe eines Check-in-Systems auch Rauch- und Kaffeepausen außerhalb des Betriebs – und zog diese von der geleisteten Arbeitszeit ab. Verhandlungen hatte es dazu keine gegeben, das Personal wurde via E-Mail über die neue Regelung informiert.

Gesetz gegen Ausbeutung

Im Urteil berief sich das Gericht unter anderem auf ein existierendes Gesetz, laut dem Beschäftigte ohne Vereinbarung kein Recht auf bezahlte Rauch-, Kaffee- und Frühstückspausen haben. Das neue Arbeitszeitgesetz habe darauf keinen Einfluss. Die Gewerkschaft kündigte an, Berufung einzulegen. Sie fürchtet, dass zahlreiche Unternehmen ohne Betriebsvereinbarung ähnliche Regeln wie Galp einführen könnten.

Stimmen Sie ab!

Das neue Arbeitszeitgesetz, eine Maßnahme der sozialdemokratischen PSOE von Premierminister Pedro Sanchez, wurde eigentlich eingeführt, um die Ausbeutung von Arbeitskräften zu verhindern. Zudem soll es das Problem unbezahlter Überstunden eindämmen: Laut einer Umfrage des Statistikamts in Madrid aus dem Jahr 2019 machen die Spanier 5,6 Millionen Überstunden pro Woche, wovon 2,6 Millionen unbezahlt sind.

Seit Mai 2019 müssen deswegen alle Unternehmen die Arbeitszeiten ihres Personals genau dokumentieren und ein Jahr lang aufbewahren. Bei Verstößen drohen den Unternehmen Strafzahlungen zwischen 626 und 6250 Euro.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

14  Kommentare expand_more 14  Kommentare expand_less