Lade Inhalte...

Weltspiegel

Franzose transportierte Koffer mit Leiche seiner Frau im Auto

Von nachrichen.at/apa   19. August 2019 10:01 Uhr

Polizei Frankreich
(Symbolbild)

LYON. In Frankreich ist ein Mann gefasst worden, der in seinem Auto einen Koffer mit der Leiche seiner Frau transportierte.

Der Koffer mit der Leiche sei im Kofferraum des Wagens gelegen, während die beiden Kinder des Paares im Alter von sechs und sieben Jahren auf dem Rücksitz gesessen seien, verlautete aus Ermittlungskreisen. Sie seien körperlich unversehrt gewesen. Nach dem grausigen Fund in der ostfranzösischen Gemeinde Doussard kam der Franzose den Angaben zufolge in Untersuchungshaft. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen Mordes ein. Nach Angaben aus Ermittlungskreisen hatte die Polizei zuvor einen Hinweis erhalten und deswegen nach dem Familienvater gefahndet.

Die zuständige Staatsanwaltschaft in Annecy wollte sich zunächst nicht zu dem Fall äußern. Die Zeitung "Le Parisien" berichtete, die Familie habe sich auf dem Rückweg aus Italien in ihre französische Heimat befunden.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less