Lade Inhalte...

Weltspiegel

Frankreich droht Millionenbuße wegen Luftverschmutzung

10. Juli 2020 17:01 Uhr

FILE PHOTO: The Eiffel Tower is surrounded by a small-particle haze which hangs above the skyline in Paris
Smog über Paris im März 2019.

PARIS. Wegen der starken Luftverschmutzung droht Frankreich ein Zwangsgeld in Millionenhöhe.

Der französische Staatsrat als oberstes Verwaltungsgericht des Landes setzte der Regierung am Freitag eine Frist von sechs Monaten, um gegen die Luftverschmutzung in mehreren Städten und Regionen vorzugehen. Ansonsten wird ein Zwangsgeld von zehn Millionen Euro pro Halbjahr verhängt. Dies ist dem Staatsrat zufolge die höchste jemals verhängte Buße, "um den Staat zur Umsetzung einer Entscheidung zu zwingen, die ein Verwaltungsrichter verhängt hat".

Hohe Belastung an Feinstaub und Stickoxiden 

Der Staatsrat hatte bereits 2017 entschieden, dass Frankreich seine Verpflichtungen zur Verbesserung der Luftqualität nicht einhält. Geklagt hatten Umweltschützer wegen zu hoher Belastung mit Feinstaub und Stickoxiden unter anderem in Paris, Lyon, Marseille und Straßburg. Nach Angaben der französischen Regierung sind Industrie, Verkehr und Landwirtschaft die Hauptquellen für die Luftverschmutzung. Sie wird jährlich für 50.000 vorzeitige Todesfälle in dem Land verantwortlich gemacht.

Die Regierung von Präsident Emmanuel Macron steht umweltpolitisch unter Druck. Die jüngsten Kommunalwahlen waren für seine Partei eine Niederlage, die Grünen dagegen konnten starke Zugewinne erzielen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less