Lade Inhalte...

Weltspiegel

Fliegerbombe in Berlin-Mitte entdeckt - Entschärfung noch am Freitag

14. Juni 2019 17:55 Uhr

BERLIN. Bei Bauarbeiten in Berlin-Mitte ist am Freitag in der Nähe des Alexanderplatzes eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden.

Der amerikanische Blindgänger mit einem Gewicht von 100 Kilo sollte noch am Freitagabend entschärft werden, wie die Berliner Polizei mitteilte.

Um den Fundort auf einer Baustelle zog die Polizei einen Sperrkreis von 300 Metern. Ob der Kreis noch auf 600 Meter erweitert werde, würden die Mitarbeiter des Entschärfungsdienstes entscheiden, sagte ein Polizeisprecher. In dem erweiterten Areal seien Wohnhäuser mit mehreren Tausend Bewohnern.

Wie die Berliner S-Bahn mitteilte, wurde der Zugverkehr der Linien S3, S5, S7 und S9 zwischen Alexanderplatz und Ostbahnhof während der Sperrungen unterbrochen. Rund um den Fundort hinter dem Einkaufszentrum Alexa wurden die Vorbereitungen für Sperrungen getroffen. Mit Behinderungen sei bis in die Nacht zu rechnen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less