Lade Inhalte...

Weltspiegel

Betrunken in fremdem Planschbecken - Streit in Bayern eskaliert

Von nachrichten.at/apa   13. Juni 2021 10:24 Uhr

Polizei Deutschland

MÜNCHEN. In Bayern ist ein Streit um ein Planschbecken eskaliert. Nach Angaben der Polizei von Sonntag haben es sich eine 19-Jährige und ihre 30-jährige Freundin am Samstagabend in einem Kinderpool in Lichtenfels bequem gemacht.

Das Problem war nur, dass dieser ihnen nicht gehörte. Als sie von der Besitzerin angesprochen wurden, schlug die 30-Jährige dieser ins Gesicht. Bis die Polizei an Ort und Stelle war, zerstörten die Freundinnen den Pool so, dass er nicht mehr zu gebrauchen war.

Bei einem Alkoholtest stellte sich heraus, dass die Ältere 1,6 Promille und die Jüngere sogar mehr als zwei Promille hatte. Die zwei Freundinnen erwarten nun mehrere Anzeigen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Weltspiegel

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less